Trommel-Workshop für Einsteiger – Energie und Lebensfreude musikalisch wecken

IMG_0699

Bei diesem Workshop wurden die westafrikanische Handtrommel und die Djembé vorgestellt. Die Landfrauen erlernten die Handhabung und Techniken diese Instrumente zu spielen. Anfangs wurden einfache Schlagfolgen gespielt, die sich in schwierigere Kombinationen steigerten. Zum Schluss war auch Raum für Improvisationen. Alle erlebten einen interessanten und informativen Nachmittag. Es wurde viel gelacht und alle hatten sehr viel Spaß am Umgang mit den Trommeln. Sicher werden einige Teilnehmerinnen weitere Trommel-Workshops oder Kurse besuchen.

IMG_0702

 

Clingenburg Festspiele – Schillers Räuber

Der Räuber“ von Friedrich Schiller ist ein wildes, hoch spannendes, mit kriminalistischen Raffinessen versehenes Drama aus der Zeit des Sturm und Drang und weist mit Sicherheit Parallelen zur heutigen Zeit auf. Ein Stück, das man einmal gesehen haben sollte.

Termin: 29. Juli 2016

Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Anmeldung und weitere Informationen:

Heimisches Superfood: Johannisbeeren mit Vitamin C

Wer Johannisbeeren mag, greift am besten zur schwarzen Sorte: Denn sie enthalten am meisten Vitamin C. Schon eine Handvoll schwarzer Beeren deckt den halben Tagesbedarf an diesem Vitamin…

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 22. Juni 2016

Stolz auf über 1000 Fortbildungen

LANDFRAUEN Delegiertentagung des rheinhessischen Verbandes

Eins stand schon nach einigen wenigen Sätzen fest: Der „Frauenversteher“ und „Trainer“ des Salovita-Unternehmens für Gesundheits- und Leistungsmanagement, Jürgen Seckler aus Worms hatte es voll drauf. Angesiedelt zwischen „Regularien“ und „Aktuellen Informationen“ hatte er mit seinem Impulsreferat sofort die geballte Aufmerksamkeit der etwa 200 auf eine mehrstündige Pflichtveranstaltung eingestellten Delegierten des Landfrauenverbandes Rheinhessen…

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 25. Juni 2016

Was gegen Schnaken hilft – Nach der Hitze kommt die Mückenplage

Erst der Dauerregen, dann die Hitze: Beste Voraussetzungen für eine Mückenplage. Die überfluteten Auen in Rheinland-Pfalz sind ideale Brutstätten. Und die Larven schlüpfen jetzt im Rekordtempo…

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: SWR / Stefanie Hoppe vom 24. Juni 2016

„Picknick in Rot“ des Frauenbüros bringt kontroverse Diskussionen mit sich

Eine kleine Kirche, die aus Reben besteht. Unter ihrem Blätterdach sitzen einige Frauen, in rote Klamotten gehüllt. Auf den Tischen stehen Getränke und Speisen aller Art. Nur ein gemütliches Picknick an einem schönen Sommertag? Vergangenen Sonntag luden die Gleichstellungsbeauftragte des Frauenbüros Katharina Nuß und Martina Mann vom Verein „Pro Weinheim“ zu einem „Sommer Picknick in Rot“ ein. Interessierte Frauen konnten sich ab zwölf Uhr an der Weinkirche in Alzey-Weinheim einfinden und gemeinsam mit anderen Frauen den Tag verbringen – sich kennenlernen, unterhalten, Erfahrungen austauschen oder feste Kontakte knüpfen…

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 23. Juni 2016

Tomaten und Wassermelonen: Diese Sorten wirken harntreibend

Manche Gemüse- und Obstsorten wie Tomaten, Wassermelonen und Salatgurken wirken harntreibend. Das ist besonders für Menschen wichtig zu wissen, die ohnehin an Blasenschwäche leiden….

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 17. Juni 2016

Ab- und anschließen: Fahrräder vor Dieben schützen

Am Morgen hat der Radfahrer sein Velo am Fahrradständer abgeschlossen. Dann der Schock am Nachmittag: Das Schloss liegt aufgebrochen am Boden, und das Rad ist weg. Das passiert oft in Deutschland: Gut 900 Fahrräder werden jeden Tag geklaut – rund 335 000 waren es 2015 insgesamt….

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 17. Juni 2016

Jahresausflug nach Bad Münstereifel

IMG_3180

Dieses Jahr fahren die Landfrauen nach Bad Münstereifel. Das romantische Städtchen hat einen historischen Ortskern mit vielen Fachwerkhäusern. Über die vier Stadttore erreicht man die Fußgängerzone mit zahlreichen Outlet-Stores und vielen schönen Cafés entlang der Erft. Nach einer Stadtführung bleibt genügend Zeit zum Bummeln oder ein Café zu besuchen.
Wer sich schon einstimmen möchte, hier geht es zu einem Video über Bad Münstereifel (Quelle: YouTube / Rhein-Eifel TV vom 14. August 2014).

Weitere Informationen gibt es hier:
http://www.bad-muenstereifel.de/seiten/index.php
http://www.cityoutletbadmuenstereifel.com/

Anmeldung ab sofort.
Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Termin: 15. Juli 2016