Tradition und Fähigkeiten weitergeben

AGRARTAGE Zur Eröffnung der Fachtagung in Nieder-Olm hebt Ministerpräsidentin Dreyer die Bedeutung der Landfrauen hervor

NIEDER-OLM – Es ist längst zur guten Tradition geworden, dass die Rheinhessischen Agrartage vom Tag der Landfrauen eröffnet werden – und dass der Landfrauenverband Rheinhessen sich die im Rest des Jahres verdienten Lobreden abholt. Zur Eröffnung der 67. Agrartage in der Ludwig-Eckes-Halle in Nieder-Olm machte gestern sogar Ministerpräsidentin Malu Dreyer ihre Aufwartung und betonte ihre „hohe Wertschätzung“ für die Landfrauen. In einem so kleinteilig geprägten Bundesland wie Rheinland-Pfalz sei die Entwicklung der Lebensqualität untrennbar verbunden mit der Entwicklung der ländlichen Regionen, und hierfür würden sich die Landfrauen in besonderem Maße einsetzen…

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 19. Januar 2016

Werbung