UV-Index informiert über eigenes Sonnenbrandrisiko

Endlich ist der Frühling da – mehr noch. Doch gerade an den ersten schönen Tagen wird die Kraft der Sonne leicht unterschätzt, und es droht ein Sonnenbrand. Darauf weist das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hin.

Der UV-Index kann helfen, das eigene Sonnenbrandrisiko einzuschätzen und sich entsprechend zu schützen. Er gibt die Stärke der ultravioletten Strahlung an, die für Sonnenbrand sorgen kann…

Um den Artikel lesen zu können, bitte hier klicken.

Quelle: Allgemeine Zeitung vom 10. April 2015

Werbung